"Man lernt Gefühle und Vertrauen" - DO-Projekt 3. Klasse

An der Primarschule Altenburg ist das Engagement von DO bewegt ein fester Bestandteil der Präventionsmassnahmen der Schule. Mit allen dritten Klassen wird jährlich ein kleines Klassenprojekt durchgeführt.

In den drei Modulen Ich + Du 1, Ich + Du 2 und Team erarbeiten die Kinder zusammen mit dem DO-Trainer Kompetenzen im Bereich der Selbst- und Sozialkompetenzen. In den Unterrichtseinheiten von DO und der Vertiefung durch dei Lehrperson entwickeln und stärken die Kinder ihr Können rund um emotionales Wissen, zuhören lernen, Kooperation untereinander verbessern, Impulse kontrollieren und als Team zusammenarbeiten zu können.

Die Klasse P3b hat das Projekt schriftlich und fotografisch dokumentiert und eine tolle Homepage dazu gestaltet.

Link zur Projekthomepage "DO" der Schule Wettingen Altenburg

 

Cristin Bugmann, die Klassenlehrerin meint zum Projekt:

«So kurz nach dem Do hallt das Projekt noch sehr nach. Wir machen die Spiele regelmässig und arbeiten im Klassenrat weiter am Thema Teamgeist und Gefühle. Dabei docken wir immer wieder an dem an, was die Klasse im DO erfahren hat. Ich als Lehrperson profitiere von den sehr nützlichen Unterlagen für die Vor- und Nachbereitung. Die Begeisterung der Kinder war gross und die SuS hätten gerne weitere Module (ich auch).»
 

Und hier einige Aussagen von SchülerInnen:

«Es war sehr hilfreich. Wir können jetzt als Klasse viel besser zusammen arbeiten.»

«Wir haben ganz viel Spass gehabt. Mir hat gefallen, als wir das Roboterspiel gemacht haben und als wir in die Ecken gegangen sind. Das war sehr lustig. Ich würde Christian gerne noch einmal sehen.»

«Mir hat der blinde Parcour gefallen, da musste man Vertrauen in seinen Partner haben. Es hat sehr Spass gemacht.»

«Es hat mir und hoffentlich auch den anderen sehr gut gefallen. Mir hat das Level Game sehr gut gefalLen.HofFentlich habt ihr auch mal DO.»

«Es hat mir sehr viel über Vertrauen gelernt, und die Spiele waren sehr, sehr toll.»